Beschwerdefrei durch die Pollenzeit

 

 

Seid vielen Jahren behandle ich Heuschnupfen-  Patienten mit einer von mir entwickelten

 

Ohrakupunktur.

 

 

Jeh nach Schwere der Erkrankung kombiniere Ich hier mit einer Eigenblutbehandlung.

 

Hierzu wird eine kleine Menge Blut entnommen und mit einem homöopathischen Mittel in die

 

Muskulatur zurückgespritzt.

 

Begleitend kann auch noch ein homöopathisches Mittel eingenommen werden.

 

 

Bauen Sie jedoch im Herbst und Winter Ihr Immunsystem auf, wirken Sie

 

dem Heuschnupfen nachhaltig vor.

 

  • Darmsanierung zur dauerhaften Regulation überschießender Immunreaktionen wie Heuschnupfen und Asthma
  • Eigenbluttherapie im 14 tägigen Abstand
  • Schüßlersalze

 

Außerdem empfehle ich eine natürliche Immunisierung mit einem täglichen Löffel Honig aus

 

der Region.

.

Darin sind die Regional fliegenden Pollen enthalten!

 

Fragen Sie Ihren Imker!

 

 

 

       Ganzheitliche Ernährungstherapie

 

 

im Laufe meiner vielen Berufsjahre hat sich Ernährung, Darmgesundheit und Stoffwechselregulation im Zusammenspiel mit Hormonsystem und Bauchgefühl als mein Praxis- Schwerpunkt und meine Herzensangelegenheit heraus kristallisiert.

 

Nochmals habe ich mich umfangreich und  aus verschiedenen Blickwinkeln fortgebildet.

 

Meine Ausbildung bei metabolic balance(R) und die anschließende Leitung eines Institutes  für ketogene Ernährung , mein langjähriges Fachwissen um die traditionelle Naturheilkunde

verbunden mit den neusten Erforschungen im Bereich Darm- Microbiom fasse ich zu Ihrem Wohl in einem individuellen Therapiekonzept zusammen .

 

 

 

Naturheilpraxis

Elke Niebergall

Heilpraktikerin

Ober der Hofwiese 27

35759 Driedorf-Roth

Tel: 02775-578341

elke-niebergall@web.de