Darmregulation

 

Basis fast jeder naturheilkundlichen Therapie ist eine Darmregulation, auch "Darmsanierung"

 

genannt.

 

Unser Immunsystem wird in bestimmten Regionen im Darm geprägt und agiert von dort aus.

 

Ist nun die natürliche Darmbesiedlung, die Darmflora aus der Balance gekommen, zum Beispiel

 

durch Antibiotikatherapie, entstehen Dys- Balancen und Fehl- Besiedlungen durch krankhafte

 

Pilze und Keime.

 

Das Immunsystem kann nicht mehr richtig reagieren.

 

Häufige Infekte, Autoimmunerkrankungen, Lebensmittelunverträglichkeiten und Allergien sind

 

oftmals die Folge.

 

Die Darmschleimhaut ist embryologisch mit Lunge, Nasenschleimhaut und unserer Körperhaut

 

verschwistert.

 

Auch Lebensmittel- Intoleranzen können in Fehl- Besiedlungen und Entzündungen der

 

Darmschleimhaut ihren Ursprung haben.

 

Seit einigen Jahren kennt man den Zusammenhang zwischen bestimmten Fehl- Besiedlungen

 

der Darmschleimhaut und krankhaftem Übergewicht, Adipositas.

 

Mit einer Stuhluntersuchung im einem Fachlabor verschaffe ich mir einen Überblick über das

 

Darmmilieu und erstelle dann den individuellen Therapie- Plan.

.